Hilfsnavigation

Global Navigation

Portrait

Oberstes Gebot für die PKZH ist es, ihren Versicherten und Pensionierten zu jeder Zeit die volle Sicherheit für ihre Altersguthaben und Rentenauszahlungen zu gewährleisten.

Die PKZH wurde 1913 gegründet und ist seit 2003 eine selbstständige Stiftung. Sie versichert das Personal der Stadtverwaltung Zürich und die Mitarbeitenden von rund 150 angeschlossenen Unternehmen. Oberstes Organ der PKZH ist der Stiftungsrat, der aus neun Versicherten und neun Arbeitgebervertretungen zusammengesetzt ist. Er trägt unter anderem die Verantwortung für die Vermögensanlagen, er nimmt den Geschäftsbericht sowie die Rechnung ab und setzt den Verzinsungssatz des Altersguthabens fest.

Mit über 33'000 Versicherten und 18'000 Pensionsberechtigten zählt die PKZH zu den führenden Vorsorgeeinrichtungen der 2. Säule in der Schweiz. Sie verwaltet mehr als CHF 17 Milliarden und zählt zu den am besten kapitalisierten Pensionskassen der Schweiz. Die PKZH ist in der Lage, ihren Versicherten Leistungen zu bieten, die das gesetzlich vorgesehene Minimum teils deutlich übertreffen.

Weitere Informationen