Global Navigation

Beiträge

Mit Ihrem monatlichen Beitrag in die Pensionskasse bauen Sie Ihr persönliches Altersguthaben auf. Zu diesem leisten der Arbeitgeber und der Zins ebenfalls einen wichtigen Beitrag. Zudem werden Risikobeiträge erhoben für die Finanzierung von Invaliden- und Hinterlassenenleistungen. Verwaltungskostenbeiträge und Beiträge für den Sicherheitsfonds zahlen Sie bei der PKZH keine.

Die Leistungen der Pensionskasse werden aus drei Quellen finanziert:

  • aus den Beiträgen der Versicherten
  • aus den Beiträgen der Arbeitgeber
  • aus dem Zins, der auf dem angelegten Kapital erwirtschaftet wird.

Berechnung und Verwendung der Beiträge

Ab dem 18. Lebensjahr zahlen Sie monatlich einen Risikobeitrag in die Pensionskasse ein – und versichern so einen Lohnausfall bei Invalidität oder Tod (Risikoleistungen).

Ab dem 25. Lebensjahr kommt ein Sparbeitrag dazu. Damit wird das persönliche Altersguthaben gebildet, aus dem Sie später die Alterspension beziehen. Verlassen Sie vor dem Eintritt eines Leistungsfalles die PKZH, wird das Altersguthaben in der Regel an die neue Pensionskasse überwiesen (Freizügigkeitsfall).

Der gesamte Beitrag an die Pensionskasse umfasst – nach Alter abgestuft – ab Alter 25 monatlich zwischen 11% und 29% des versicherten bzw. koordinierten Lohns. Davon übernimmt die Stadt Zürich und viele der angeschlossenen Unternehmen mehr als die vorgeschriebenen 50% (Stadt: 60%).

Altersgutschriften und Beiträge in Prozenten des koordinierten Lohns (Aufteilung Stadt Zürich)

AlterAlters-GutschriftSparbeitrag VersicherteSparbeitrag ArbeitgeberRisiko-Beiträge VersicherteRisiko-Beiträge Arbeitgeber
18-24---1.01.5
25-29114.46.61.01.5
30-34145.68.41.01.5
35-39176.810.21.01.5
40-44208.012.01.01.5
45-49239.213.81.01.5
50-542510.015.01.01.5
55-592710.816.21.01.5
60-632911.617.41.01.5
64-65187.210.81.01.5

Berechnungsbeispiel eines 47-jährigen Arbeitsnehmers der Stadt Zürich

Bruttolohn: CHF 70‘000

Koordinationsbetrag: 24'885

Koordinierter Lohn: 45'115

Spar- und Risikobeiträge

 Versicherte PersonStadt Zürich
Monatlicher Sparbeitrag9.2 %  |  CHF 345.9013.8 %    |  CHF 518.80
Monatlicher Risikobeitrag1.0 %  |  CHF 37.601.5 %    |  CHF 56.40

Überdurchschnittliche Leistungen

Die Pensionskasse Stadt Zürich bietet Leistungen, die deutlich über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehen. So beträgt das Leistungsziel der PKZH für Ihre Pension 60% des versicherten Lohns (BVG: 36 %). Dies wird durch höhere Beiträge und eine höhere Verzinsung Ihres Guthabens erreicht. Die Verzinsung des Guthabens bei der PKZH wird jährlich festgelegt.

Weitere Informationen