Global Navigation

Einkauf

Trotz regelmässiger Beitragszahlungen kann eine Vorsorgelücke bestehen.

Mit einem freiwilligen Einkauf in die Pensionskasse lässt sich diese ganz oder teilweise schliessen.

Vorsorgelücken entstehen, wenn wegen eines Arbeitsunterbruchs (z.B. Mutterschaft) Beitragsjahre fehlen, bei ausserordentlichen Lohnerhöhungen, nach einer Scheidung oder bei einer vorzeitigen Pensionierung.

In solchen Fällen wird im Verhältnis zum aktuellen Lohn nicht genügend Alterskapital angespart. Die Folge ist eine Vorsorgelücke und damit teilweise tiefere Leistungen. Ein Einkauf schliesst diese Lücke.

Vorteile

  • Ein Einkauf schliesst Vorsorgelücken und führt zu einer Erhöhung der Alterspension und der Hinterlassenenleistungen.
  • Der freiwillige Einkauf ist vom steuerbaren Einkommen abziehbar.
  • Ein Einkauf ist eine sichere Kapitalanlage.

Nachteile

  • Das in die 2. Säule eingebrachte Geld ist gebunden.
  • Eine nachträgliche Auszahlung ist nur beschränkt möglich.

Um den Einkauf im aktuellen Steuerjahr geltend zu machen, empfehlen wir Ihnen, mit der Einzahlung nicht bis Ende Jahr zuzuwarten, sondern den Einkauf spätestens bis 24. Dezember zu überweisen. Für die Steuerbescheinigung ist das Datum der Gutschrift auf unserem Konto massgebend und dies kann vom Belastungsdatum auf Ihrem Konto abweichen.

Jetzt einkaufen

Um Spam-Nachrichten zu verhindern, beantworten Sie bitte die folgende Frage:

Welches ist die niedrigste Zahl:

2, 8 oder 5

Wichtig : Eine unverschlüsselte Kopie dieses Formularinhalts geht an die im Feld «E-Mail» eingetragene «E-Mail-Adresse».

Ihre Mitteilung wird mit diesem Formular verschlüsselt an die Pensionskasse Stadt Zürich übertragen.

Die Seite wird geladen, bitte warten

Weitere Informationen